Geschichte des ASV

Die Platzanlage des ASV Tiefenbroich 1970
An dieser Stelle wurde der neue...
...Rasenplatz des ASV angelegt.

Gründung 1958

1958 wurde der der FC – Tiefenbroich durch 13 Gründungsmitglieder ins Leben berufen. Zu diesem Zeitpunkt stand keine eigene Platzanlage zur Verfügung und die Spieler der  1. – und 2. Mannschaft, einschließlich der Verantwortlichen, mussten zum Training und Spiel nach Homberg, denn da wurde zum damaligen Zeitpunkt trainiert und gespielt. Aber noch besser: Spieler und Verantwortliche fuhren zu ihren Terminen mit dem Fahrrad.

Erst 3 Jahre später, im Jahr 1961, musste man nicht mehr nach Homberg radeln, sondern bekam durch die Stadt, an heutiger Stelle der Ratio, einen Sportplatz zugewiesen, welcher dem FC – Tiefenbroich zur Nutzung für Training und Spiel zur Verfügung stand. Aber lediglich ein Spielfeld, keine Umkleidekabine. Trotzdem gründete der FC – Tiefenbroich 1970 seine erste Jugendabteilung, die mit 5 Jugendmannschaften besetzt werden konnte.

 

Endlich ein eigener Platz

Zum gleichen Zeitpunkt liefen aber schon die baulichen Arbeiten durch die Stadt, zur Erstellung einer neuen Sportanlage an der Sohlstättenstrasse, die dann 1971 fertig gestellt war und nun vom FC – Tiefenbroich ab sofort genutzt werden konnte. Es stand ein neuer Tennenplatz mit Umkleideräumen und Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Endlich hatte man eine Heimat gefunden. 1975 wurde dann aus dem FC – Tiefenbroich der ASV (allg. Sportverein) Tiefenbroich 1958 e.V.  Bis heute hat sich daran nichts geändert.

1978 wurde die Platzanlage nochmals erweitert und der ASV war um einen Naturrasenplatz reicher, was die sportlichen Abläufe und den Spielbetrieb des Vereins fortan doch sehr erleichterte.

2007 hatte der alte Tennen platz seine Schuldigkeit geleistet und es entstand an gleicher Stelle einer der neuesten Kunstrasenplätze seiner Generation, wofür der Verein der Stadt Ratingen sehr dankbar ist. Wir haben eine der schönsten Sport-anlagen in Ratingen und der näheren Umgebung zur Verfügung und wissen dies auch zu schätzen.

Dort spielt die 1. Mannschaft bis zum heutigen Zeitpunkt, aber wieder mit dem Ziel und der Hoffnung, erneut den Sprung in die Bezirksliga zu schaffen.

 

ASV Jugend:

Der ASV - Tiefenbroich hat insgesamt 10 Jugendmannschaften mit ca. 150 Mitgliedern, sowie 3 Seniorenmannschaften mit ca. 120 Mitgliedern, mit der Tendenz steigend. Wiedermal in der Geschichte des ASV wird in der Saison 2013/2014 eine Mädchenmannschaft unsern Verein bereichern mit dem Ziel in zwei Jahren eine Frauenmannschaft beim Verband melden zu können.